Aktuelle Wett Tipps

Österreich gegen Norwegen Frauen-WM 2022 Wett Tipp

Europameisterschaft Teamlogo Beendet Teamlogo Österreich Icon 15.07.2022 | 21:00 Norwegen Bester Tipp Sieg Norwegen Beste Quote bei betonic 2,05 zu betonic AGB gelten, 18+

Nach der historischen Niederlage am Montagabend ist die Qualifikation für das Viertelfinale für Norwegen immer noch in Reichweite. Wie ihr Gegner Österreich haben sie drei Punkte Vorsprung auf zwei, so dass der Sieger dieses entscheidenden Spiels in die Runde der letzten acht Länder bei der Frauen-Europameisterschaft 2022 einziehen wird. Wird es Österreich oder Norwegen sein? Die Norwegerinnen sind – auch nach dem Debakel in Brighton – bei den Buchmachern leicht favorisiert. Wir blicken voraus auf das dritte Spiel in der Gruppe A und tun dies mit einer Vorhersage, einem Wetttipp und aktuellen Quoten.

Österreichs Frauen-Europameisterschaft 2022 – Aktuelle Team-News & Statistiken

Österreich steht nach zwei Spielen in der Gruppe A dieser Europameisterschaft bei drei Punkten. Das Eröffnungsspiel des Turniers ging mit minimaler Differenz gegen Gastgeber England verloren (0:1), und am vergangenen Montag endete das Spiel gegen Nordirland, den schwachen Bruder in dieser Gruppe, mit einem 2:0-Sieg. Die nordirische Frauenfußballmannschaft konnte nach einem frühen Tor von Katharina Schiechtl noch auf einen Punkt hoffen, doch Katharina Naschenweng beendete in der 88. Minute alle Unsicherheiten.

Obwohl Österreich bei der Europameisterschaft 2017 in den Niederlanden das Halbfinale erreichte und auch eine hervorragende EM-Qualifikationsserie (22 Punkte aus acht Spielen) hinter sich hat, gilt das Team von Bundestrainerin Irene Fuhrmann nicht als ernsthafter Titelkandidat. Für einen Finalsieg der Österreicherinnen bietet der Buchmacher BetCity eine Wette von 151,00 an.

Vedette von Österreich ist Nicole Billa. Der 26-jährige Stürmer der TSG Hoffenheim hat in 79 Länderspielen 43 Tore erzielt. Billa wartet noch immer auf ihr erstes Tor bei einer Europameisterschaft.

Norwegen Frauen-Weltmeisterschaft 2022 – Aktuelle Mannschaftsmeldungen und Statistiken

Der 8:0-Sieg Englands gegen Norwegen am Montagabend war der höchste, der jemals bei einer Frauen-Europameisterschaft erzielt wurde. Nach 45 Minuten stand es bereits 6:0 für die Mannschaft von Trainerin Sarina Wiegman. Auch das hat es bei einer Europameisterschaft noch nie gegeben.

Niemand hatte vorausgesehen, dass die Norwegerinnen auf diese Weise durch das Eis fallen würden. Norwegen eröffnete das Turnier mit einem 4:1-Sieg gegen Nordirland. Außerdem hatte die Mannschaft eine Serie von sieben Siegen in Folge hinter sich, darunter ein Sieg gegen ein starkes Dänemark. Jeder Torschuss schien für die drei Löwinnen am Montag ins Schwarze zu treffen. Nationaltrainer Martin Sjögren wurde in den letzten Tagen von den norwegischen Medien regelrecht niedergemacht. Größter Kritikpunkt: Der 45-jährige Trainer griff erst ein, als es bereits 0:6 stand. „Meine Spieler sind nicht schuld, das ist alles meine Schuld“, sagte Sjögren anschließend.

Im Vorfeld der Europameisterschaft wurde Norwegen eigentlich als Außenseiter für den Titel gehandelt. Der zweimalige Europameister (1987, 1993) und einmalige Weltmeister (1995) hat in Ada Hegerberg eine der besten Spielerinnen der Welt. Mit 59 Toren ist der Superstar von Olympique Lyon der beste Torschütze aller Zeiten in der Champions League. Stürmerkollegin Caroline Hansen ist ebenfalls eine der tragenden Kräfte des erfolgreichen FC Barcelona.

Österreich – Norwegen Frühere Begegnungen

Österreich und Norwegen haben seit über sechs Jahren nicht mehr gegeneinander gespielt. Das letzte Aufeinandertreffen fand im Juni 2016 statt. Damals endete ein Qualifikationsspiel für die Europameisterschaft 2017 mit einem 2:2-Unentschieden.

Insgesamt haben die Nummern 21 und 11 der FIFA-Rangliste fünfmal gegeneinander gespielt. Vor dem 2:2 vor sechs Jahren gewann Norwegen viermal in Folge ohne ein einziges Gegentor: 0:1, 2:0, 0:4, 3:0.

Wetten auf Österreich – Norwegen, Frauen-Europameisterschaft 2022: Tipp & Quote

Welche Auswirkungen wird die peinliche Vorstellung Anfang der Woche auf Norwegen haben? Wie reagiert der zweifache Europameister auf die Rekordniederlage? Das ist die große Frage für dieses Spiel. Abgesehen davon steht Österreich gegen Norwegen sowieso unter Druck, denn für den Verlierer ist das Turnier vorbei.

Wir prophezeien, dass Norwegen alles daran setzen wird, sich zu rächen. Spitzenspieler wie Hegerberg und Hansen sollten jetzt aufstehen und ihr Land in die nächste Runde schießen. Wie wir bereits geschrieben haben, ist Norwegen der Favorit für dieses Spiel. Wenn Sie auf einen Sieg der skandinavischen Fußballfrauen wetten, erhalten Sie bei Betonic eine gute Quote von 2,05.

Bester Tipp Sieg Norwegen Beste Quote bei betonic 2,05 zu betonic AGB gelten, 18+

neobet side

Top Wettanbieter
98/100 Wertung Zum Anbieter AGB gelten, 18+
95/100 Wertung Zum Anbieter AGB gelten, 18+
94/100 Wertung Zum Anbieter AGB gelten, 18+
92/100 Wertung Zum Anbieter AGB gelten, 18+
92/100 Wertung Zum Anbieter AGB gelten, 18+
Top Bonus

150Bonus Zum Anbieter AGB gelten, 18+
100Bonus Zum Anbieter AGB gelten, 18+
100Bonus Zum Anbieter AGB gelten, 18+
100Bonus Zum Anbieter AGB gelten, 18+
200Bonus Zum Anbieter AGB gelten, 18+

Sportwetten Test
Hinweis: Alle Informationen auf unserer Website sind sorgfältig recherchiert. Dennoch kann es Aufgrund des stetig wechselnden Angebotes von Sportwettenanbietern, zu Abweichungen kommen. Insbesondere Quoten und Bonusangebote sollten auf der jeweiligen Anbieterseite nochmals geprüft werden. Die AGBs des Anbieters gelten. Außerdem weisen wir darauf hin, dass Sportwetten süchtig machen kann! Wetten soll Spaß machen, spielen Sie verantwortungsbewusst! Wetten ist erst ab 18 Jahren erlaubt. Glücksspiel kann süchtig machen. Hilfe unter bzga.de