Aktuelle Wett Tipps

Quoten Holland 2022 WM-Qualifikation: Quoten und Wetttipps

Während die Europameisterschaft vor der Tür steht, beginnt für die Niederlande nun die Qualifikation für die Weltmeisterschaft 2022. In diesem Artikel werfen wir einen Blick auf das Programm, die Wetten auf den Gruppensieg, die Qualifikation, die Verhältnisse mit anderen Mannschaften und die Form der Niederlande in Bezug auf die Qualifikation für die WM 2022 in Katar. Wir schauen auch, welche Spieler verfügbar sind; oder nicht.

News

Die niederländische Mannschaft befindet sich in der Gruppe G der Europameisterschaftsqualifikation. Die Gegner sind Gibraltar, Lettland, Montenegro, Norwegen und die Türkei. Der Gruppensieger erhält ein Ticket für die Weltmeisterschaften. Die Nummer zwei der Gruppe erhält eine zweite Chance in den Play-offs.

Die Holländer sind klarer Favorit

Die Buchmacher favorisieren die niederländische Mannschaft, um diese Qualifikation als Gruppensieger zu beenden. Das Team von Trainer Frank de Boer ist mit einer Quote von 1,25 auf den ersten Platz gesetzt. Norwegen und die Türkei werden gleich bewertet, die Wette auf den Gruppensieg eines der beiden Länder liegt bei 8,00. Montenegro (51,00), Lettland (151,00) und Gibraltar (201,00) haben laut den Buchmachern relativ geringe Chancen auf den Gruppensieg.

Es besteht auch die Möglichkeit, auf “Top 2” zu tippen. Für die holländische Mannschaft ist das mit einer Quote von 1,01 nicht so interessant. Norwegen und die Türkei haben beide Quoten von 1,90. Auf eines dieser beiden Teams in der Spitzengruppe zu wetten, ist daher eine sehr interessante Wette.

Die ersten drei der zehn Spiele in der Gruppe werden Ende März ausgetragen. Die Niederlande beginnen die Qualifikationsserie mit einem Auswärtsspiel in und gegen die Türkei. Das zweite Spiel findet in der Johan Cruijff ArenA gegen Lettland statt. Die erste Serie der Qualifikationsspiele endet mit einem Auswärtsspiel gegen den Zwergstaat Gibraltar.

Die Niederlande startet gegen einen der härtesten Gegner und damit auch Mitbewerber um den Gruppensieg: die Türkei. Das letzte Aufeinandertreffen der beiden Länder vor über fünf Jahren verlor die niederländische Mannschaft mit 0:3. Das war in einer Zeit, als es mit unserer Nationalmannschaft sehr schlecht lief. Inzwischen haben sich die Niederländer aufgerappelt. Die Mannen von De Boer sind gegen die Türkei Favorit. Ein guter Tipp ist es, auf einen Sieg gegen die Türkei zu setzen, diese Wette hat bei Toto eine Quote von 1,74.

Die Form der Holländer

Die Niederlande haben ihre letzten beiden Spiele gewonnen: Bosnien & Herzegowina wurde mit 3:1 besiegt und gegen Polen war die niederländische Mannschaft mit 2:1 zu stark. Außerdem schafften es die Niederlande, sich für die Europameisterschaft im nächsten Sommer Ende 2019 zu qualifizieren. Unter Ronald Koeman wurde die Mannschaft Zweiter in der Gruppe C; nur Deutschland sammelte mehr Punkte.

Gegen die “kleineren” Länder haben die Niederlande in den letzten Jahren nie verloren. Während der Qualifikation zur Europameisterschaft gewann das niederländische Team problemlos gegen Länder wie Weißrussland und Estland. Weißrussland wurde mit 2:1 und 4:0 besiegt. Die Begegnungen mit Estland waren überhaupt kein Problem: Sie gewannen zu Hause mit 4:0 und nach 90 Minuten mit 5:0. Die WM-Qualifikationsspiele gegen Montenegro, Lettland und Gibraltar sollten für Frank de Boer und seine Mannschaft kein Problem sein. Wenn Sie darauf wetten, dass die Niederlande gegen diese Länder gewinnen, sind die Quoten so niedrig, dass es nicht viel Gewinn einbringt.

Ein Tipp ist daher, diese Spiele mit anderen in der WM-Qualifikation zu kombinieren. Wenn Sie auf zwei oder drei Spiele wetten, sind die Quoten bereits viel höher.

Wie stehts um die Mannschaft

Im Kader von Frank de Boer stehen zwei große Überraschungen: Maarten Stekelenburg ist zum ersten Mal seit 2016 wieder in Orange dabei. Der 38-jährige Ajax-Torhüter hat bisher 58 Länderspiele bestritten. Stekelenburg stand während der Weltmeisterschaft 2010 im Tor, als die niederländische Mannschaft das Finale erreichte. Der andere bemerkenswerte Name in der Auswahl ist Jeremiah St. Juste, der zum ersten Mal im Kader steht.

Memphis Depay hat die Erlaubnis erhalten, Frankreich zu verlassen, der Stürmer von Olympique Lyon ist also “nur” gegen die Türkei, Lettland und Gibraltar dabei. Memphis hat bisher 59 Spiele für die niederländische Nationalmannschaft bestritten. In diesen 59 Spielen erzielte er 21 Tore. Eine Wette auf ein Tor von Memphis gegen einen der nächsten drei Gegner ist daher sicherlich eine Empfehlung.

Der große Abwesende ist natürlich Virgil van Dijk. Normalerweise ist Van Dijk der Kapitän der niederländischen Mannschaft. Allerdings ist der Liverpooler Verteidiger seit längerer Zeit schwer am Knie verletzt und wird die ersten drei Spiele und wahrscheinlich auch die kommende Europameisterschaft nicht bestreiten können. Auch Stefan de Vrij wird im März fehlen: der Verteidiger von Internazionale ist positiv auf Corona getestet worden. Für die nächsten drei Länderspiele ist der Kader in der Innenverteidigung sehr dünn besetzt.

Wout Weghorst macht sich gut beim VfL Wolfsburg, doch der Stürmer steht wieder nicht in der Auswahl des Trainers. Weghorst hat in dieser Saison bereits 16 Tore in der Bundesliga erzielt und steht damit an der Spitze der Torschützenliste. Das ist nicht genug für De Boer, der Spieler wie Ryan Babel, Donyell Malen und Luuk de Jong bevorzugt.

 

neobet side

Top Wettanbieter
98/100 Wertung Zum Anbieter AGB gelten, 18+
95/100 Wertung Zum Anbieter AGB gelten, 18+
94/100 Wertung Zum Anbieter AGB gelten, 18+
92/100 Wertung Zum Anbieter AGB gelten, 18+
92/100 Wertung Zum Anbieter AGB gelten, 18+
Top Bonus

150Bonus Zum Anbieter AGB gelten, 18+
100Bonus Zum Anbieter AGB gelten, 18+
40Bonus Zum Anbieter AGB gelten, 18+
150Bonus Zum Anbieter AGB gelten, 18+
200Bonus Zum Anbieter AGB gelten, 18+

Sportwetten Test
Hinweis: Alle Informationen auf unserer Website sind sorgfältig recherchiert. Dennoch kann es Aufgrund des stetig wechselnden Angebotes von Sportwettenanbietern, zu Abweichungen kommen. Insbesondere Quoten und Bonusangebote sollten auf der jeweiligen Anbieterseite nochmals geprüft werden. Die AGBs des Anbieters gelten. Außerdem weisen wir darauf hin, dass Sportwetten süchtig machen kann! Wetten soll Spaß machen, spielen Sie verantwortungsbewusst! Wetten ist erst ab 18 Jahren erlaubt. Glücksspiel kann süchtig machen. Hilfe unter bzga.de